Dreijähriges Kind stirbt nach Unfall

74-Jähriger überrollt Kind

Hardthausen. Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Samstag, 22.02., als ein 74jähriger Pkw-Lenker im Wohngebiet im Bereich „Vogelsang“ gegen
12.30 Uhr mit seinem Fahrzeug die Hofeinfahrt eines dortigen Anwesens passierte, aus welcher ein dreijähriger Junge unvermittelt auf die Fahrbahn lief. Der Junge wurde hierbei vom Pkw erfasst und überrollt, wobei er so schwer verletzt wurde, dass er -trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen der vor Ort befindlichen Rettungskräfte- nach seiner Einlieferung mit dem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik in Würzburg im Laufe des Nachmittags verstarb.
Zur Klärung des Unfallablaufs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein techn. Sachverständiger hinzugezogen. Personen, die den Unfallhergang beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeidirektion Weinsberg (07134-5130) zu melden.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Waldbrunn plant Sommerferienprogramm 2018

Anbieter für abwechslungsreiches Programm gesucht Die Gemeindeverwaltung Waldbrunn will auch in den Sommerferien 2018 (26.07. – 09.09.2018) wieder ein Ferienprogramm für Kinder organisieren. Hierzu ist [...]

Seckach plant Bau einer Kneippanlage

 Derzeit angestrebter Standort der Freizeitanlage auf der Wiese neben dem Hallenbad.(Foto: Liane Merkle) Seckach. (lm)  Bereits seit dem Jahre 2014 gibt es im Ortsteil Seckach [...]

Marketing-Kooperation stärkt beide Seiten

Walldürn. (ad) Der Wallfahrtsausschuss Walldürn hat mit der Peregrinus GmbH in Speyer, unter deren Dach das christliche Magazin „der pilger“ erscheint und die Dienstleister für [...]

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.