Gewürzgurken landen auf der Autobahn

Schwerer Auffahrunfall auf der A 6

A 6.  Zu einem folgenschweren Auffahrunfall kam es am Montagmorgen auf  der BAB A6. Der 59-jährige Fahrer eines Sattelzuges war auf der  Autobahn zwischen der Anschlussstelle Bretzfeld in Richtung  Weinsberger Kreuz unterwegs. Offensichtlich erkannte er zu spät, dass  sich der Verkehr vor im staute und fuhr  ins Heck des vorausfahrenden  LKW. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser auf zwei weitere  Sattelzüge aufgeschoben. Der mutmaßliche Unfallverursacher wurde bei  dem Unfall in der Fahrerkabine eingeklemmt und musste durch  Einsatzkräfte der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er  wurde schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein  Krankenhaus eingeliefert werden. Die drei anderen beteiligten  LKW-Fahrer wurden nicht verletzt. Etwa ein Drittel der Ladung des  Sattelzuges (Gewürzgurken), mit dem der 59-Jährige unterwegs war,  verteilte sich über die Fahrbahn, weshalb diese gesperrt werden  musste und momentan noch gesperrt ist. An den Fahrzeugen entstand  Sachschaden in Höhe von rund 120.000 Euro. Derzeit staut sich der  Verkehr auf eine Länge von rund sechs Kilometern. Es wird gebeten,  das Gebiet weiträumig zu umfahren. Der Verkehr wird an der  Anschlussstelle Öhringen ausgeleitet. Eine örtliche Umleitung  besteht.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]