Auf Besucher des Faschingsumzugs eingeschlagen

Lohrbach. Wie der Polizei nachträglich angezeigt wurde, kam es am
Rosenmontag zu tätlichen Übergriffen auf einem Faschingsumzug in
Lohrbach. Gegen 21 Uhr kam es aufgrund eines versehentlich
verschütteten Getränks zu Beleidigungen unter Besuchern des Umzugs.
Im weiteren Verlauf soll die Situation eskaliert sein, wobei eine
19-Jährige, ein 21-Jähriger sowie ein 26-Jähriger auf zwei weitere
Besucher im Alter von 43 und 51 Jahren einschlugen. Diese wurden
dabei verletzt und mussten im Krankenhaus behandelt werden. Die
Mosbacher Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen,
sich unter Telefon 06261 809-0 zu melden.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.