Fahrer fällt Polizisten in die Arme

Waldbrunn. Am Donnerstagabend fiel Zeugen zwischen Mosbach-Diedesheim und Waldbrunn ein grauer BMW auf, dessen Fahrer vollkommend fahruntüchtig zu sein schien. Der PKW geriet zwischen 20:40 und 21:00 Uhr wiederholt komplett auf die Gegenfahrbahn und fuhr fast konstant in Schlangenlinien. Bei Waldbrunn fiel der BMW-Fahrer beim Aussteigen zwei Polizeibeamten nahezu in die Arme. Er stand aber weder unter Alkohol-, Drogen- noch Medikamenteneinfluss; er war auch nicht übermüdet. Krankheitsbedingt litt der 52-Jährige an einer erheblichen Beeinträchtigung seiner Bewegungsfähigkeit. Obwohl die Beamten die Not des Mannes durchaus verstehen konnten, mussten sie zum Schutz anderer Verkehrsteilnehmer die Fahrerlaubnis des Mannes beschlagnahmen und ihm jegliche weitere Nutzung von Kraftfahrzeugen untersagen.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: