Widerstand gegen Polizeibeamte

(Symbolbild)

Bad Friedrichshall. (ots)
Eine Initiationsfeier in Bad Friedrichshall wurde am Dienstag von
einem 42-Jährigen dahingehend genutzt, um dem Alkohol reichlicher
zuzusprechen, als gut war. Kurz vor Mitternacht hatte der Mann soviel
intus, dass er wohl nicht mehr so recht wusste, was er tat, denn er
schlug die Schaufensterscheibe eines Geschäftes in der Hauptstraße
ein und verletzt sich dabei an der Hand. Dieser Umstand führte
wiederum zum Geschrei und Gerangel mit den anderen Gästen der bereits
beendeten Feier. Letztendlich musste die Polizei gerufen werden.

Damit schien die Situation zunächst beruhigt, jedoch war diese
Annahme falsch, denn der 42-Jährige wurde zunehmend aggressiver, was
schließlich in einer Widerstandshandlung gegen die Beamten endete.
Zur Ausnüchterung wurde der Mann schließlich in eine Zelle des
Neckarsulmer Polizeireviers gebracht. Ironie des Schicksals: An
diesem Tag hatte der Störenfried Geburtstag. Dass das Finale seines
Festtages an diesem Übernachtungsort endet, war sicherlich auch für
ihn überraschend. Im Ergebnis muss festgehalten werden, dass der
42-Jährige neben Anzeigen wegen Sachbeschädigung und Widerstand, auch
noch eine Gebührenrechnung zu erwarten hat.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: