Buchen: Erste Alubrücken wird montiert

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Barrierefreie Zugänglichkeit wird nachträglich geschaffen

Buchen. (pm) Die Beschaffung von vier Aluminiumbrücken im Bereich der Kernstadt Buchen sowie im Stadtteil Hettigenbeuern wurde in der Gemeinderatssitzung am 07. September beschlossen. Am Freitag, 20. November ist es nun soweit, um 8 Uhr wird die erste dieser vier Brücken im Bereich der Schüttstraße in Buchen montiert werden. Ursprünglich sollte diese Montag erst im Zusammenhang mit den anstehenden Hochwasserschutzmaßnahmen realisiert werden.  doch aus Sicherheitsgründen, wegen Einsturzgefahr, war es nicht mehr zu verantworten, die alte Holzbrücke durch den Fußgängerverkehr nutzen zu lassen, sie musste entfernt werden. Um die Zugänglichkeit der Innenstadt möglichst nur kurzzeitig zu beschränken, wurde die Brücke für die Schüttstraße daher vordringlich beauftragt und gefertigt. Die Buchener Firma Felch und Scheuermann passte zwischenzeitlich die Brückenwiderlager unter der Berücksichtigung der vom Hochwasserschutz vorgegebenen Erfordernisse an. Provisorische Blockstufen dienen jetzt zunächst als Zwischenlösung, bis im Rahmen der Arbeiten zum Hochwasserschutz eine barrierefreie Zugänglichkeit zur Brücke geschaffen werden kann. 

Zum Weiterlesen: