Odenwald-Derby wirbt für Basketball

TSV Billigheim – TSV Buchen 

Billigheim. (ms) Basketball-Fans des Neckar-Odenwald-Kreis aufgepasst, am Samstag, den 28. November, kommt es um 18 Uhr in der Billigheimer Hauptschulhalle zum Lokalderby zwischen dem TSV Billigheim und den Basketballern des TSV Buchen. Damit treffen die derzeit einzigen beiden Landesliga-Teams aus dem Neckar-Odenwald-Kreis direkt aufeinander. Keine andere Mannschaft in der Region spielt höherklassiger. Ein absolutes Muss für jeden Freund und jede Freundin des orange-roten Leders.

Vor zwei Jahren begegneten sich die beiden Mannschaften das erste Mal auf diesem Niveau. Damals konnte Buchen in Billigheim mit 60:49 gewinnen. In der Rückrunde ging dagegen Billigheim in Buchen mit 63:53 als Sieger vom Platz. In diesen zwei Jahren hat sich natürlich einiges getan. Billigheim konnte mit neuem Trainer den Wiederaufstieg in die Landesliga feiern und seit damals auch den einen oder anderen Neuzugang verzeichnen. Buchen beendete die vergangenen beiden Spielzeiten jeweils als Tabellenfünfter der Landesliga Rhein/Neckar, hatte zuletzt aber Mühe die Klasse zu halten und greift nun mit einem etwas breiter aufgestellten Kader neu an.

Beide Teams konnten in der aktuellen Spielzeit bislang oftmals überzeugen, sodass das Spiel zusätzlich etwas „Topspiel-Beigeschmack“ hat. Denn mit den „Skyhookers“ ist der derzeitige Tabellenzweite (punktgleich mit dem Tabellenführer aus Eppelheim) zu Gast beim Tabellenvierten (punktgleich mit dem Tabellendritten aus Sinsheim). Billigheim hat genau wie Buchen bereits vier Siege auf dem eigenen Konto, aber mit zwei Niederlagen bis dato einmal mehr als Buchen das Nachsehen erdulden müssen.

Beide Teams sind dementsprechend gut in die Saison gestartet. Dabei überzeugte der Aufsteiger aus Billigheim vor allem durch seine Heimstärke – denn in der Hauptschulhalle ist das Billigheimer Team bis dato ungeschlagen. Buchen konnte dagegen zwei seiner drei Auswärtsspiele gewinnen und auch zuhause verließ man die bisherigen zwei Spielen stets als Sieger.

Aufgrund der langjährigen Landesliga-Erfahrung ist der TSV Buchen leicht zu favorisieren. Allerdings wird der TSV Billigheim diesen Nachteil mit Hilfe seiner Zuschauer und seiner Heimstärke mehr als nur egalisieren. Ein entscheidender Knackpunkt wird auch sein, in welcher Besetzung die beiden Teams verletzungsbedingt antreten können. Insofern wartet auf Zuschauer, Spieler und Verantwortliche ein sehr spannendes, hoffentlich faires und sportlich tolles Basketballspiel mit noch ungewissem Ausgang.

Unabhängig vom Endergebnis der Partie ist aber im Vorfeld bereits eines gewiss: Das Spiel hat auf jeden Fall Werbecharakter für Basketball in der Region.

Derbytime gegen Billigheim 2015 16

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: