Neckarzimmern: Schwelbrand löste Großeinsatz aus

(Symbolbild)

Alte Stromleitung verursacht Brand
  (ots) Zum Glück ohne Verletzen und ohne größeren Schaden blieb es bei
 einem Schwelbrand am Mittwochabend in Neckarzimmern. Kurz nach 22 Uhr
 wurde der Feuerwehr sowie der Polizei ein Dachstuhlbrand in einem
 Wohnhaus im Rosenweg gemeldet. Beim Eintreffen einer Streife des
 Polizeireviers Mosbach, hatten die Einsatzkräfte der Feuerwehr
 bereits mit den Löscharbeiten begonnen. Wie sich herausstellte, war
 es an einer alten Stromleitung zu einem Schwelbrand gekommen. Durch
 diesen kam es im Inneren des Gebäudes zu einer starken
 Rauchentwicklung. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit
 bringen. Die Feuerwehr, die mit 40 Mann angerückt war, konnte nach
 Abschluss der Löscharbeiten rasch Entwarnung geben. Auch die
 Besatzungen zweier Rettungswagen, die vorsorglich vor Ort gekommen
 waren, konnten wenig später wieder abrücken. Der Sachschaden konnte
 am Abend noch nicht beziffert werden, blieb ersten Einschätzungen
 nach jedoch gering.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Vollsperrung der Alten Bergsteige

(Foto: pm) Mosbach. (pm) Die Erschließungsarbeiten in der Schorre neigen sich dem Ende entgegen. Zur Durchführung der abschließenden Asphaltierungsarbeiten ist es erforderlich, dass die Alte [...]

Mosbach: 5.000 Euro beim PS-Sparen gewonnen

(Foto: pm) Mosbach. (pm)  Beim Lotteriesparen der Sparkasse Neckartal-Odenwald hat die Glücksfee in der Mai-Auslosung die Eheleute Karin und Dietrich Müller aus Mosbach auserwählt. Der [...]

Buchen: Schüleraustausch mit Budapest

 Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler aus Ungarn nach Empfang der Stadt Buchen im Alten Rathaus vor dem Buchener Narrenbrunnen zusammen mit Schulleiter Jochen [...]