Mosbach:Erste Hilfe auf dem Schulhof

(pm) Ab sofort sind in der Müller-Guttenbrunn-Grund- und Werkrealschule Mosbach ausgebildete Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter bei Unfällen und Verletzungen einsatzbereit.
 
 Voller Stolz und mit strahlenden Gesichtern nahmen die neu ausgebildeten Schulsanitäter der Müller-Guttenbrunn-Schule Mosbach die Urkunde zur Gründung des Schulsanitätsdienstes von DRK-Kreisgeschäftsführer Steffen Blaschek im Beisein von Herrn Kautzmann (Stadt Mosbach), Maik Heins (DRK), Schulleiter Dirk Wendel-Frank und Steffen Istenes (Barmer GEK) entgegen. Besondere Freude kam auf, als Istenes von der Barmer GEK ein „Starter-Kit“ mit dem wichtigsten Rüstzeug für Erste Hilfe übergeben hat. Die Barmer GEK unterstützt die Kampagne Schulsanitätsdienst, um so für mehr Sicherheit an den Schulen zu sorgen.
 10 Schülerinnen und Schüler der siebten und achten Klasse, sowie die gesamte fünfte Klasse haben sich unter Anleitung der DRK-Ausbilderin und Lehrerin Franziska Gramlich zu Ersthelfern ausbilden lassen. Der Schulleiter Dirk Wendel-Frank, selbst aktiver Feuerwehrmann, begrüßt und unterstützt das Engagement der Schüler und bedankte sich bei beim DRK und der Barmer GEK für die Unterstützung. In regelmäßigen Abständen treffen sich die Schülerinnen und Schüler, sind für die Grundschüler im Pausenhof präsent, kümmern sich um die Instandhaltung des Sanitätsraumes der Schule, reflektieren und besprechen aktuelle Notfälle und üben Elemente des Erste Hilfe Kurses, um „am ball zu bleiben“.
 Angeregt durch die Ausbildung der Schüler wurden in diesem Schuljahr durch das DRK ebenfalls sieben Lehrkräfte des Kollegiums fit gemacht für den Notfall.
 

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]