Weikersheim: Bei Unfall tödlich verletzt

(Symbolbild)

(ots) Jede Hilfe zu spät, kam für einen Autofahrer am
Freitagvormittag nach einem Unfall bei Weikersheim. Bisherigen Erkenntnissen zufolge befuhr der 79-Jährige mit einem Fiat Fiorino kurz nach 10 Uhr die Landesstraße 1003 zwischen Weikersheim und Queckbronn. Auf der Gefällstrecke kam der Fahrer aus bislang unbekannten Gründen mit seinem Wagen in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte der Fiat mit voller Wucht gegen eine Natursteinmauer. Der 79-Jährige wurde im PKW eingeklemmt. Bereits kurz nach dem Eintreffen der Rettungskräfte konnte nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Weikersheim, die mit insgesamt 14 Mann im Einsatz war, barg den Getöteten aus dem Fahrzeugwrack. Die Straße musste bis zum Abschluss der Unfallaufnahme sowie der Bergungsarbeiten bis gegen 14 Uhr gesperrt bleiben.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]