Edelfingen: LKW verlor Hydrauliköl

(Symbolbild)

(ots) Vermutlich ein LKW verlor am Dienstag, gegen 20 Uhr, Hydrauliköl in der Edelfinger Wilhelm-Frank-Straße. Ein Autotransporter stellte der bislang unbekannte Fahrer auf Höhe eines Autohauses ab und lief
laut Zeugenaussagen um das Fahrzeug herum, bevor er losfuhr, beim Autohaus wendete und Richtung Hanstraße davonfuhr. Kurz darauf war ein 30 Jahre alter Mann mit seinem Motorrad auf der Wilhelm-Frank-Straße unterwegs, als sein Hinterrad aufgrund einer Ölspur weggrutschte. Dank seiner schneller Reaktion konnte er einen Sturz verhindern und blieb unverletzt. Um die Ölspur abzustreuen rückten insgesamt vier Fahrzeuge und 13 Mann der Feuerwehr Bad Mergentheim aus. Die Polizei Bad Mergentheim sucht nun Zeugen, die unter der Telefonnummer 07931 54990 Hinweise auf den Autotransporter, der vermutlich das Öl verlor, oder dessen Fahrer geben können.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]