Ein „Banküberfall“ der besonderen Art


Unser Bild zeigt die teilnehmenden Kinder ist mit (von links) Lena Kuchar, Marlen Mützel, Carolin Fiorillo und Kinder der SpatzenNester mit Karlheinz Emig und Erich Neuner. (Foto: privat)

Eberbach Rechtzeitig, bevor das erste Fenster am Adventskalender geöffnet wurde, flatterten die Spatzen mit mehreren Erzieherinnen und einem Erzieher ganz aufgeregt in die Räumlichkeiten der Eberbacher Sparkasse. Auf Einladung von Sparkassen-Regionaldirektor Karlheinz Emig, wurde vor Ort der schöne Weihnachtsbaum mit selbst gebasteltem Schmuck verziert. Erich Neuner bedankte sich mit einem Gedicht für die Einladung, die Naschtüte und eine Geldspende.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: