Gamburg: Wohnungsbrand

(Symbolbild)

(ots) Noch nicht abschließend geklärt ist der genau Hergang und die Ursache eines Brandes im Stichweg. Gegen 19.00 Uhr wurde die Polizei, die Feuerwehr und der Rettungsdienst davon informiert, dass es in einer Wohnung brennen würde.

Werbung
Nach bisherigen Ermittlungen brach der Brand im Bereich eines Backofens in der Küche aus. Der elfjährige Sohn der Mieterin, welcher zum Zeitpunkt des Brandausbruchs alleine in der Wohnung war, bemerkte die starke Rauchentwicklung und rannte seiner auf der Straße befindlichen Mutter entgegen und riefen gemeinsam um Hilfe.

Die Freiwillige Feuerwehr Werbach war mit allen Abteilungen mit fünf Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften am Brandort. Unterstützt

wurden sie von drei Fahrzeugen und 14 Feuerwehrleuten der Feuerwehr

Tauberbischofsheim. Der Elfjährige wurde vorsorglich zur Untersuchung

ins Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim verbracht. Der Sachschaden

beläuft sich auf rund 50.000 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

TSV Buchen im Heimspiel gefordert

Kann Philipp Kraft am Samstag wichtige Tore zum erhofften Sieg beitragen? (Foto: pm) Am Samstag erwarten die Handballer des TSV Buchen die TSG Heilbronn zum [...]

Azubis sollten Lehrstellen-Check machen

(Foto: pm) 530 freie Lehrstellen im Neckar-Odenwald-Kreis – In Hotels und Restaurants noch 26 Azubis gesucht (pm) Heute Schüler, morgen Azubi – der Countdown läuft: [...]

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]