Gamburg: Wohnungsbrand

(Symbolbild)

(ots) Noch nicht abschließend geklärt ist der genau Hergang und die Ursache eines Brandes im Stichweg. Gegen 19.00 Uhr wurde die Polizei, die Feuerwehr und der Rettungsdienst davon informiert, dass es in einer Wohnung brennen würde.

Werbung
Nach bisherigen Ermittlungen brach der Brand im Bereich eines Backofens in der Küche aus. Der elfjährige Sohn der Mieterin, welcher zum Zeitpunkt des Brandausbruchs alleine in der Wohnung war, bemerkte die starke Rauchentwicklung und rannte seiner auf der Straße befindlichen Mutter entgegen und riefen gemeinsam um Hilfe.

Die Freiwillige Feuerwehr Werbach war mit allen Abteilungen mit fünf Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften am Brandort. Unterstützt

wurden sie von drei Fahrzeugen und 14 Feuerwehrleuten der Feuerwehr

Tauberbischofsheim. Der Elfjährige wurde vorsorglich zur Untersuchung

ins Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim verbracht. Der Sachschaden

beläuft sich auf rund 50.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]