TBB: Alkoholunfall

(Symbolbild)

(ots) Zu Fuß wird wohl
ein 22-Jähriger in den nächsten Monaten in Tauberbischofsheim
unterwegs sein, da er sich betrunken ans Steuer seines Autos gesetzt

Werbung
und einen Unfall verursacht hatte. Einer Streife fiel kurz vor 5 Uhr am Sonntagmorgen ein Mercedes auf, der die Tauberbrücke in Richtung
Schmiederstraße passierte. Der Wagen wurde angehalten und der Fahrer
überprüft. Die Polizisten stellten neben frischen Unfallspuren am
Auto auch Alkoholgeruch beim 22-jährigen Fahrer fest. Ein Test ergab
einen Alkoholwert von über 1,4 Promille. Der junge Mann musste die
Polizisten begleiten und seinen Führerschein sowie eine Blutprobe
abgeben. Wie die Ordnungshüter weiterhin in Erfahrung brachten, hatte
der Autofahrer auf seiner Alkoholfahrt mit seinem Wagen den Masten
einer Straßenlaterne gestreift und war anschließend weggefahren,
obwohl er Sachschaden angerichtet hatte. Verletzt wurde zum Glück
niemand.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]