Mosbach: 1500 Euro Schaden verursacht

(Symbolbild)

(ots) Einem Zeugenhinweis ist zu verdanken, dass der Besitzer eines Volkswagens nicht auf Sachschaden in Höhe von 1500 Euro sitzen bleibt. Der Fahrer eines BMW hatte den VW am Dienstagabend beim Ausparken aus einem Parkplatz in der Eisenbahnstraße gerammt.

Werbung
Danach inspizierte er sogar noch den von ihm verursachten Schaden, bevor er sich dann in seinen Wagen setzte und ohne die Polizei zu verständigen bzw. auf den VW-Fahrer zu warten davonfuhr. Glücklicherweise gab es eine aufmerksame Person, die den Vorfall beobachtet, sich das Kennzeichen des BMW gemerkt und am Mittwochmorgen die Polizei verständigt hat. Dadurch konnte der 32-jährige Unfallverursacher schnell ermittelt werden. Gegenüber den Beamten räumte er ein, einen Unfall verursacht zu haben. Dies hätte er besser sofort nach dem Unfall tun sollen, denn nun erwartet ihn eine Strafanzeige wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]