TBB: Banküberfälle geklärt

(Symbolbild)

(ots) Wie bereits berichtet wurde die Volksbankfiliale in Werbach am Freitag, 23.06.2017, von einer maskierten männlichen Person betreten, welche Geldforderungen an die Bankmitarbeiter stellte und diese hierbei mit einer Waffe – wie sich im Nachhinein herausstellte einer Schreckschusswaffe – bedrohte.

Werbung

Der 42-jährige Täter flüchtete, ohne dass es zu einer Geldübergabe kam. Er konnte noch auf der Flucht durch einen Hinweis aus der Bevölkerung im Bereich Tauberbischofsheim festgenommen werden. Der Täter wurde am 24.06.2017 dem Haftrichter vorgeführt und nach Erlass des Haftbefehls in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die gleiche Volksbankfiliale wurde bereits am 24.03.2017 überfallen. Dieser Überfall kann nun auch dem Täter zugeordnet werden. Zwischenzeitlich hat der Täter ein Geständnis abgelegt. Das Motiv dürfte unter anderem im finanziellen Bereich gelegen habe. Es handelte sich um die Tat eines Einzeltäters.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

TSV Buchen im Heimspiel gefordert

Kann Philipp Kraft am Samstag wichtige Tore zum erhofften Sieg beitragen? (Foto: pm) Am Samstag erwarten die Handballer des TSV Buchen die TSG Heilbronn zum [...]

Azubis sollten Lehrstellen-Check machen

(Foto: pm) 530 freie Lehrstellen im Neckar-Odenwald-Kreis – In Hotels und Restaurants noch 26 Azubis gesucht (pm) Heute Schüler, morgen Azubi – der Countdown läuft: [...]

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]