Bad Mergentheim: Verwandter vertuscht Flucht

(Symbolbild)

Aber Zeuge hatte alles beobachtet

(ots) Zum Essen hatten sich mehrere Familienangehörige am Sonntagmittag in Bad Mergentheim verabredet. Als ein dazu gehörender 24-Jähriger deshalb in der Nähe der auserwählten Gaststätte einparkte, blieb er mit seinem Wagen an einem geparkten Opel Meriva hängen.

Werbung
Ohne sich um den Schaden zu kümmern, verließ der junge Mann die Unfallstelle und ging in das Lokal. Von dort kam gleich darauf ein Familienangehöriger und fuhr den PKW des Unfallverursachers weg. Das Pech der beiden war, dass Zeugen alles beobachteten und die Polizei verständigten. So konnte die Unfallflucht rasch aufgeklärt werden. Gegen den 60-Jährigen, der den Wagen zur Seite fuhr, wird wegen Beihilfe zur Unfallflucht ermittelt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]