Külsheim: Langholzstapel in Brand

(Symbolbild)

(ots) Sachschaden in Höhe von rund 1.200 Euro entstand bei einem Brand am Dienstag bei Külsheim. Auf dem

Werbung
Truppenübungsplatz entdeckte ein Zeuge gegen 15 Uhr den brennenden Langholzstapel und alarmierte die Feuerwehr. Aufgrund der Größe des Brandes sowie der bereits entstandenen Brandzehrung ist es nicht ausgschlossen, dass dieser schon einige Zeit andauerte. Da es wahrscheinlich ist, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde, hat die Polizei Külsheim die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, insbesondere ein Mofafahrer, der etwa 45 Minuten vor der Entdeckung auf das
Gelände gefahren ist, sollten sich bei der Polizei Külsheim, Telefon 09345 241, melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]