Ravenstein: Wurden die Radmuttern gelöst?

(Symbolbild)

(ots) Zu einem Beinahe-Unfall kam es in der Nacht auf Mittwoch auf dem Gemeindeverbindungsweg von Hüngheim in Richtung Ballenberg. Ein Mercedes-Fahrer hatte während der Fahrt Unregelmäßigkeiten an seinem Pkw festgestellt, welche sich durch starke Vibrationen zeigten.

Werbung
Während des Bremsens löste sich dann das linke Hinterrad vom Auto ab, wodurch leichte Beschädigungen entstanden. Da die übrigen Räder fest angezogen waren, kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Radmuttern von Unbekannten vorsätzlich gelöst wurden. Das Polizeirevier Buchen bittet deshalb Zeugen, die in der Zeit von Dienstag, 21 Uhr, bis Mittwoch, 03.45 Uhr, am Standort des Fahrzeug in der Wilhelmstraße in Buchen verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter Telefon 06281 9040 zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]