Eberbach: Kiffer tritt Polizisten

(Symbolbild)

Beamte bei der Kontrolle beleidigt und verletzt

(ots) Am Sonntagmorgen bemerkte eine Streife des Polizeireviers Eberbach auf dem Parkplatz in der Steigestraße ein Auto, in dem drei Personen saßen.

Werbung
Bei der Kontrolle wurden die drei Männer im Alter von 20 und 22 Jahren immer feindseliger und provokativer. Zudem kam aus dem BMW ein deutlicher Marihuana-Geruch, der von den Beamten nicht unbemerkt blieb.

Als ein 20-Jähriger zur Feststellung seiner Identität zur Dienststelle gebracht werden sollte, leistete er gegen die polizeilichen Maßnahmen Widerstand. Hierbei verletzte er einen der Beamten durch Tritte. Die beiden anderen griffen nicht aktiv in das Geschehen ein, verhielten sich jedoch sehr aggressiv und beleidigten die Beamten.

Bei der Durchsuchung des Autos fanden die Ordnungshüter über 93 Gramm Marihuana, die sicherstellt wurden. Der 20-Jährige, der sich als Besitzer der Drogen zu erkennen gab, wurde nach Feststellung seiner Identität und Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Er muss jetzt mit Anzeigen wegen des Besitzes von Drogen und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte rechnen.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.