Hüngheim: Streunender Hund unterwegs

(Symbolbild)

Kein Wolf

(ots) Ein streunender Hund hat am Freitagnachmittag eine Frau in Hüngheim auf sich aufmerksam gemacht. Da das Tier auf sie abgemagert und wild wirkte, verständigte diese die Polizei.

Werbung
Der Verdacht auf einen Wolf bestätigte sich jedoch nicht. Nach einer Einschätzung der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg handelt es sich bei dem Vierbeiner offenbar um einen wolfsähnlichen Hund, der die Nähe zu Menschen anscheinend nicht gewöhnt ist und möglicherweise aus einer Haltung stammt. Weitere Hinweise auf ein solches Tier aus der Umgebung sind aktuell nicht bekannt. Personen, die Hinweise auf den streunenden Hund geben können, sollten dies dem Polizeirevier Buchen, unter der Telefonnummer 06281 9040, beziehungsweise dem Wildtierbeauftragten des Landkreises Neckar-Odenwald, Thilo Sigmund, unter der Telefonnummer 06284 929237, melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]