Nikolausschwimmen der DLRG Mosbach

Bei den Schwimmwettkämpfen der DLRG Mosbach wurde vom Start an um jeden Zentimeter gekämpft. (Foto: privat)

Schwimmen – Schätzen – Feiern

Mosbach. (ms) Packende Schwimmwettkämpfe, tolle Stimmung, ein Schätzspiel um Kaffeebohnen, besinnliche Momente und strahlende Sieger erlebte man am vergangenen Montag im Mosbacher Hallenbad beim jährlichen Nikolausschwimmen der DLRG Mosbach. Bei den internen Schwimmwettkämpfen der Mosbacher Lebensretter starteten über 60 Schwimmerinnen und Schwimmer in den verschiedenen Altersklassen.

Werbung

Die jüngsten Starterinnen und Starter hatten erst wenige Wochen ihr Seepferdchen abgelegt. Mit zunehmenden Alter steigerte sich die Schwimmstrecke und es mussten auch verschiedene Schwimmstile geschwommen werden.

Direkt im Anschluss trafen sich Eltern und Kinder im Foyer des Hallenbades und warteten auf die Bekanntgabe der Sieger. Doch bevor die ersten Medaillen und Pokale verteilt wurden, zog der Nikolaus zum Staunen der Kinder ein. Nach lobenden und mahnenden Worten gab es am Ausgang für alle Kinder noch ein Nikolauspäckchen.

Alle Starter erhielten aus den Händen des stellvertretenden Vorsitzenden Markus Slaby und Veranstaltungsleiter Jakob Schlegel ihre Urkunde und eine Medaille.

Die drängendste Frage des Abends löste dann stellvertretende Jugendleiterin Ann-Kathrin Roos mit der Lösung der Schätzfrage. Dabei musste die Anzahl von Kaffeebohnen in einem Glas möglichst genau erraten werden. Roos wusste dann, dass es genau 3.063 Kaffeebohnen sind, die sich im Glas befanden.

Infos im Internet:

www.Mosbach.DLRG.de

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]