Landkreis bezuschusst wieder Freizeiten

Symbolbild

Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) Organisatoren von Kinder- und Jugendfreizeiten können sich im kommenden Jahr wieder über Zuschüsse des Landkreises freuen. Beschlossen hatte dies der Jugendhilfeausschuss des Kreises. Von Vereinen und Verbänden der Jugendarbeit und dem Kreisjugendring als deren Dachverband wird die finanzielle Unterstützung als ein weiteres wichtiges Signal zur Unterstützung des Ehrenamtes im Landkreis erkannt und gewürdigt. Mit den nun wieder zur Verfügung stehenden Geldern können die vor allem in den Sommermonaten stattfindenden Freizeiten mit mehr Spielraum geplant werden.

Werbung

Die Antragstellung für diese Zuschüsse ist bewusst sehr einfach gehalten. Besonders wichtig ist die Einhaltung der Antragsfrist: Bis Ende Januar 2018 müssen alle Formulare beim Jugendreferat des Landratsamtes eingegangen sein. Dann kann ein fachlich besetztes Gremium, dem auch der Vorsitzende des Kreisjugendrings und der Ehrenamtsbeauftragte des Landratsamtes angehören, über die Verteilung der Gelder entscheiden.

Informationen zur Antragstellung sowie die dafür benötigten Formulare und Richtlinien sind ab sofort abzurufen im Jugendreferat des Landratsamtes (Tel.: 06261/84 2111, E-Mail: rainer.wirth@neckar-odenwald-kreis.de), beim Vorsitzenden des Kreisjugendrings Marcus Wildner (Tel.: 0176/8681 663, nur abends) sowie auf der Homepage des Neckar-Odenwald-Kreises unter www.neckar-odenwald-kreis.de und des Kreisjugendrings unter www.kreisjugendring-nok.de.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]