Mosbach: Fahrt endet vor Start

(ots) Als ein Mann gerade losfahren wollte, nachdem er seine Scheiben vom Eis befreit hatte, wurde er am Montagmorgen im Erlenweg in Neckarelz kontrolliert. Der Autobesitzer hatte den Motor seines Fahrzeugs bereits gestartet, als ihn Beamte des Polizeireviers Mosbach ansprachen. Bei der anschließenden Überprüfung konnte festgestellt werden, dass der 33-Jährige zwar einen Führerschein vorzeigen konnte, es sich dabei aber um eine Fälschung handelte. Der Mann hatte umsonst Eis gekratzt, denn das Auto musste nach der Kontrolle stehen bleiben. Der Führerschein wird nun noch durch Spezialisten begutachtet, aufgrund der Feststellungen der Beamten vor Ort muss der Mann aber auf jeden Fall mit einer Anzeige wegen Urkundenfälschung rechnen. Noch schlimmer wäre es für ihn gekommen, wenn er sein Auto in Bewegung gesetzt hätte. Dann hätte er zusätzlich noch einer Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis entgegengesehen.

Umwelt

Von Interesse

Gesellschaft

MyWay – Entdecke dein Leben

(Grafik: pm) Waldbrunn. (pm) „MyWay – Entdecke dein Leben“ – unter dieser Überschrift laden die evangelischen Kirchengemeinden in Waldbrunn gemeinsam mit der Deutschen Zeltmission (dzm) dazu ein, in der Woche vom 12. bis 16. Juni den persönlichen Feierabend miteinander zu verbringen. Die insgesamt fünf Abendveranstaltungen im Bürgerhaus Weisbach beginnen jeweils um 19:00 Uhr mit einem […] […]

Gesellschaft

Siedlergemeinschaft ehrt Mitglieder

Die Siedlergemeinschaft Strümpfelbrunn ehrte Bernhard Heidingsfelder (re.) für 40-jährige und (2.v.li.) mit Ehefrau für 60-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Horst Wandrey wurde zudem zum Ehrenmitglied ernannt. Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit Gemeinschaftsleiter Jürgen Stötzer (li.)und Alfred Kurz (Mitte). (Foto: Thomas Baumgartner) Horst Wandrey zum Ehrenmitglied ernannt Strümpfelbrunn. (tb) Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung hatte am Mittwoch die […] […]