Heidelberg: 27-jähriger rastet aus

(Symbolbild)

Vier Personen verletzt

(ots) Ein alkoholisierte Mann bekam am Donnerstagabend gegen 19.00 Uhr in einem Einkaufscenter in der Kurfürstenanlage Hausverbot wegen ungebührlichen Benehmens erteilt, das er allerdings nicht befolgen wollte. Er schlug zunächst auf einen Mitarbeiter ein, verletzte diesen und auch noch einen Kunden, der dem Marktmitarbeiter zu Hilfe eilte.

Erst mit mehreren Polizeibeamten und dem Einsatz von Pfefferspray gelang es, den 27-jährigen festzunehmen. Zuvor ging er u.a. mit einer vollen Weinflasche auf die Beamten los. Hierbei wurden zwei Beamte leicht verletzt. Dem Berserker wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen. Er gelangt nun wegen Widerstands, gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruchs zur Anzeige.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.