Buchen: Spendenlauf für Nepal

Die Schüler mit dem ersten selbst gerösteten Kaffee. (Foto: privat)
Die Namaste Nepal sAG, Schülerfirma der Realschule Buchen. Die Schüler importieren Rohkaffee von den Bergbauern Nepals, rösten ihn in Miltenberg und verarbeiten ihn in der Schule weiter. Mit dem Erlös und Spenden baut ein Schülernetzwerk aktuell acht erdbebensichere Schulen in Nepal und unterstützt diese nachhaltig.

Einmal im Jahr sind die Schüler mit ihren Lehrern selbst vor Ort und reisen in die Bergdörfer, um das Projekt vor Ort selbst voran zu bringen.

Sotang lag im Epizentrum des Erdbebens 2015 und wurde schwer getroffen. Nahezu alle Gebäude wurden vollständig zerstört. Bildung ist die Chance der Menschen, der Armut zu entfliehen und daher sollen die Schulen möglichst schnell fertiggestellt werden. Aus diesem Grund organisieren die Mitglieder der Namaste Nepal sAG einen großen „Nepal-Lauf“ um Spenden zu sammeln.

Gemeinsam mit der Aktivgemeinschaft Buchen und Bürgermeister Roland Burger als Schirmherr findet der Lauf am Freitag, den 29.Juni 2018 im Rahmen der Aktivnacht statt.


Die Idee
​Jeder Läufer oder jedes Team sucht sich einen oder mehrere Sponsoren, die pro Runde einen Betrag spenden. Das kann die Oma, eine Firma oder einfach man selbst sein. Es geht nicht um Geschwindigkeit, sondern um das Dabeisein.
Wann?​
Am 29. Juni laufen die Teilnehmer über den ganzen Tag verteilt von 10 Uhr bis 22 Uhr. Jeder Läufer sucht sich einen Zeitraum aus, in dem er laufen möchte.

Wie?​
Mit dem Sponsorenvertrag kann sich jeder Läuder anmelden und diesen in der Abt-Bessel Realschule oder der Buchhandlung Volk abgeben.

Buchen: Spendenlauf für Nepal » NOKZEIT
Derzeit werden durch unterstützt der Schüler aus Deutschland acht Schule wieder aufgebaut, die nach dem verheerenden Erdbeben vollständig zerstört waren. (Foto: privat) 

Infos im Internet:

www.realschule-buchen.de

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]