Herbert Münkel spendet Geburtstagsgeschenke

Unser Foto zeigt Herbert Münkel (Mitte) zusammen mit Rektor Markus Wellm und Petra Grimm als Schatzmeisterin des Fördervereins (links) sowie Kindergartenleiterin Marina Reer und Elternbeiratsvorsitzende Sabrina Schwab (rechts) mit Pfarrer Klaus Vornberger, Pfarrgemeinderatsvorsitzendem Anton Fleischmann und Stv. Dieter Müller (hintere Reihe) bei der Übergabe. (Foto: Liane Merkle)

Jeweils 4.200 Euro für Grundschule und Kindergarten

Schloßau. (lm) Ortsvorsteher Herbert Münkel ist mit Leib und Seele Schloßauer. Und weil ihm an seinem Heimatort viel mehr liegt als an hunderten von Flaschen Wein, hatte er seine Gäste anlässlich seines 70. Geburtstag um kleine Geldspenden zugunsten des örtlichen Kindergartens und der örtlichen Grundschule gebeten. Vom Ergebnis und der enormen Großzügigkeit seiner Gäste war er selbst wohl am meisten überrascht, denn nachdem er den Betrag auch noch um seinen „Steuervorteil“ aufgestockt hatte, konnte der Bäckermeister dieser Tage im Beisein von Margot Trabold (Kindergartengeschäftsführerin der Verrechnungsstelle) an den Förderverein der Grundschule Schloßau und an den Kindergarten die stolzen Beträge von jeweils 4.200 Euro übergeben.

Werbung

Es versteht sich von selbst, dass der Jubel an beiden Stellen so groß war wie der Dank von Pfarrer Klaus Vornberger und Rektor Markus Wellm mit ihren Teams.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen