Stadt Mosbach ehrt vier Dienstjubilare

Unser Bild zeigt! (hintere Reihe) Personalratsvorsitzende Geier, Abteilungsleiter Einwohnerwesen/Soziale Angelegenheiten Manuel Mayerhöffer, Amtsleiter Service, Bildung und Generationen Eckhard Böer, Abteilungsleiter Personal und Organisation Jürgen Ehler, (mittlere Reihe) Oberbürgermeister Michael Jann, Jubilar Kautzmann und Bürgermeister Michael Keilbach und (vordere Reihe) die Jubilarinnen Johmann, Bossler und Fuß. (Foto: pm)

 

130 Jahre im öffentlichen Dienst

Mosbach. (pm) Gleich vier Jubilare konnte Oberbürgermeister Michael Jann im Mosbacher Rathaus anlässlich deren 40-jährigen und 25-jährigen Dienstjubiläen begrüßen. OB Jann bedankte sich bei den vier Mitarbeitern für ihren Einsatz und anerkannte deren gute langjährige Arbeit im Dienste der Stadt Mosbach. Ihm schlossen sich gerne Bürgermeister Michael Keilbach, Personalratsvorsitzende Ursula Geier und weitere Kollegen im Rahmen einer kleinen Feierstunde an.

Werbung

Jubilarin Tanja Fuß begann 1993 ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Mosbach und feiert somit ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Ihre berufliche Laufbahn startete sie in der Finanzverwaltung, der sie bis heute treu geblieben ist und mittlerweile für Teile des Ergebnishaushalts eigenverantwortlich zuständig ist. Qualifiziert für diese Aufgabe hat sie sich unter anderem durch die Fortbildung zur Verwaltungsfachwirtin im Jahr 2003.

Auch Yvonne Johmann kann auf 25 Jahre Berufserfahrung zurückblicken. Ebenfalls 1993 begann sie eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Mosbach. Nach einer kurzen Stippvisite in der Finanzverwaltung wechselte sie bereits 1996 in die Abteilung Soziale Angelegenheiten, in der sie bis heute tätig ist und im Themengebiet Wohngeld eingesetzt ist. Auch sie qualifizierte sich 1999 erfolgreich zur Verwaltungsfachwirtin.

Bereits auf 40 Jahre im öffentlichen Dienst kann Doris Bossler zurückblicken. Sie startete 1974, also noch vor der Gemeindegebietsreform, ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Mosbach. Anschließend war sie in der Personalabteilung und der Abteilung Schule, Kultur, Sport beschäftigt. Mit Unterbrechungen durch Familienzeit ist sie nun bereits seit 1990 in Einwohnerwesen im Einsatz.

Ausgezeichnet für 40 Jahre im öffentlichen Dienst wurde ebenfalls Dieter Kautzmann. 1978 begann er seine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Mosbach und wurde anschließend zunächst in der Ausländerabteilung und Wohngeldstelle eingesetzt, bevor er im Juni 1996 die Leitung der Sozialabteilung übernahm. Im Rahmen organisatorischer Veränderungen entstand 2009 die Abteilung Bildung und Generationen, deren Leitung Dieter Kautzmann seitdem inne hat.

Einig waren sich alle Jubilare, dass man nach vielen Jahren im öffentlichen Dienst „beinahe ein Buch schreiben“ könne und dass sich die Arbeitswelt innerhalb der letzten 25 und insbesondere 40 Jahren elementar geändert hat. Auch OB Jann ist sich sicher, dass insbesondere durch die fortschreitende Digitaliserung noch viele Neuerungen auf Arbeitgeber wie auch Arbeitnehmer zukommen werden, auf die es sich einzustellen gilt.

OB Jann überreichte Geschenke und die Urkunden der Stadt an Tanja Fuß und Yvonne Johmann; Doris Bossler und Dieter Kautzmann konnte er die Ehrenurkunde des Landes im Namen von Ministerpräsident Winfried Kretschmann für ihre 40-jährige treu geleistete Arbeit im öffentlichen Dienst überreichen. Die Personalratsvorsitzende Ursula Geier überbrachte die Glückwünsche der Kolleginnen und Kollegen und überreichte ebenfalls Präsente.

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: