SG Schefflenz nutzt Kondition

SG Schefflenz – FSV Waldbrunn III   5:1

(ck) Die Schefflenzer Mannschaft kam besser in die Begegnung und ging durch Tim Egolf mit 1:0 in Führung. Kurz vor dem Seitenwechsel kamen die Gäste zum 1:1.

Nach der Pause nutzten die Platzherren ihre konditionelle Überlegenheit besser. Alex Kretschmer erzielte das 2:1 aus der Distanz. Danach führte ein Eigentor der Gäste zum 3:1. Lukas Zöller war es vorbehalten auf 4:1 zu erhöhen. Den Schlusspunkt zum 5:1 Endstand stellte dann Dogan Alkin her.

Werbung

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen