SGH-Jugend feiert hohen Sieg

HG Saase II – SGH Waldbrunn-Eberbach 8-27

(aw) Gegen den Tabellenletzten HG Saase II gab es am vergangenen Sonntag einen hohen Sieg für die B-Jugend der SGH Waldbrunn-Eberbach.

Bereits zur Pause ließ die SGH durch gute Deckungsarbeit kaum etwas anbrennen. Nur ein Gegentreffer durch die Gastgeber stand auf der Anzeigetafel. Lediglich im Erkennen von Lücken und die Zielstrebigkeit zum Tor verhinderten eine noch höhere Pausenführung.  (1:10)

Werbung

In der Pause besprachen die Mädels aus Waldbrunn und Eberbach die Vorgehensweise um die Torausbeute zu erhöhen. Doch nach fünf Minuten musste man wechselbedingt wieder umstellen. Dies war auch der Tatsache geschuldet, dass der Gegner individuelle Fehler für Tore nutzen konnte. Dennoch schraubte die SGH im zweiten Abschnitt durch schöne Ballgewinne und Aktionen weiter am Ergebnis und verbesserte die Tordifferenz. Schöner Nebeneffekt war auch, dass Rebecca, die normalerweise im ersten C-Jugend-Jahr aktiv ist, ihr erstes Tor in der B-Jugend erzielte.

Am Ende war der 8:27-Sieg auch in dieser Höhe verdient gegen einen Gegner, der nie aufgesteckt hat und bis zum Schluss versucht hat, das Ergebnis freundlicher zu gestalten.

Das nächste Spiel wird ungleich schwieriger. Gegen den TSV Birkenau trifft man auf einen ehemaligen Badenliga-Qualifikanten. Nur mit einer Top-Leistung werden die Mädels gegen diesen Gegner bestehen können. Deshalb wird um Unterstützung von den Rängen gebeten. Anpfiff ist am 03.11.,um 16.00 Uhr, in der Hohenstauffenhalle in Eberbach.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen