Land vergibt erstmals Integrationspreis

Symbolbild

Minister Peter Hauk ruft zur Bewerbung auf  

(pm) Gemeinsam mit dem Landesbeirat für Integration als Jury vergibt das Ministerium für Soziales und Integration erstmalig einen Landes-Integrationspreis. Ausgezeichnet werden können Initiativen, Kommunen, Projekte und Aktivitäten, die sich um die Integration und das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Einwanderungsgeschichte in Baden-Württemberg verdient gemacht haben. 

„Baden-Württemberg und der Neckar-Odenwald-Kreis würde ohne den ehrenamtlichen Einsatz vieler Bürger für die Integration nicht dastehen, wo es heute steht“, so Peter Hauk. Viele Menschen und Organisationen setzen sich bei uns mit Herzblut und Leidenschaft für ein gelingendes und selbstverständliches Zusammenleben von Menschen mit und ohne Einwanderungsgeschichte ein. In fast allen Gemeinden unseres Landkreises haben sich meist Ad hoc Initiativen gebildet, die heute mit teilweise veränderter Zielsetzung immer noch arbeiten. Dieses vielfältige gesellschaftliche Engagement für Integration und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserem Land wollen wir auszeichnen und unterstützen.  

„Der Integrationspreis wird in den drei Bereichen Zivilgesellschaft, Kommunen und Verwaltungen sowie Unternehmen und Verbände vergeben. Mit einem Sonderpreis „Kinder und Jugend“ wollen wir zudem Projekte honorieren, die die Integration im Bildungsbereich gezielt unterstützen.“, erklärte Peter Hauk. Bis zum 03. März 2019 ist eine Bewerbung möglich.

Infos im Internet:

www.integrationspreis-bw.de

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: