Wertheim: Wegen falscher Zigaretten ausgerastet

(ots) Nachdem ein 50-Jähriger am Dienstagnachmittag die Mitarbeiterinnen eines Discounters in Wertheim-Reinhardshof beleidigt hat, kam es zu einem Polizeieinsatz.

Der Mann hatte sich darüber beschwert, dass es eine bestimmte Zigarettensorte nicht zu kaufen gab. Infolge beschimpfte er mehrere Mitarbeiterinnen des Supermarkts, ließ sich nicht beurhigen und schlug eine der Kassiererin.

Die herbeigerufene Streifenwagenbesatzung wollte die Situation mit dem 50-Jährigen klären. Dieser lief jedoch mit nach vorne gestoßenen Armen auf die Polizeibeamten zu, wobei es zu einem Handgemenge kam, bei dem ein Beamter leicht verletzt wurde.

Daraufhin brachte die Streifenwagenbesatzung den Mann zum Polizeirevier. Anschließend wurde der 50-Jährige in ein Krankenhaus gebracht.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: