Heidelberg: Elfjährige sexuell belästigt,

(Symbolbild)

Polizei nimmt 44-Jährigen fest – Bei Festnahme Naziparolen geäußert

(ots) Ein elfjähriges Mädchen wurde am Freitagabend
an der Haltestelle „Betriebshof“ in der Bergheimer Straße von einem
zunächst Unbekannten belästigt.

Die Geschädigte hielt sich gegen 21:00 Uhr im Beisein zweier
gleichaltriger Freundinnen an der Haltestelle auf und wartete auf den
Bus, als sie von einem Mann angesprochen wurde. Er habe sich neben
das Kind gesetzt, seine Arme locker um ihre Schulter gelegt und einen
Kuss auf die Wange angedeutet.

Die Angegangene setzte sich beherzt zur Wehr und schubste den
aufdringlichen Mann von sich. Dieser begab sich zum nächsten Bus und
verschwand vom Tatort. Im Zuge der Fahndung konnte die
zwischenzeitlich verständigte Polizei den 44-Jährigen festnehmen. Bei
seiner Festnahme gab der erheblich alkoholisierte Beschuldigte zudem
noch eine das Dritte Reich glorifizierende Parole von sich. Vor dem
Transport zur Dienststelle fand die Polizei außerdem noch ein
verbotenes Messer bei dem Mann.

Das Dezernat für Sexualdelikte der Heidelberger Kriminalpolizei
wird die weitere Ermittlungsarbeit übernehmen.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: