Buchen: Explosionsopfer verstorben

(Symbolbild)

(ots) Der 60-Jährige, der am vergangenen Samstag bei einer Gebäudeexplosion in der Prof.-Karl-Schumacher-Straße in Buchen schwerste Verbrennung erlitten hat (NZ berichtete), ist in der Nacht auf Freitag in einer Spezialklinik an seinen Verletzungen gestorben.

Die Ursache des Unglücks steht noch nicht abschließend fest. Hinweise für eine Brandlegung von außen gibt es jedoch nicht und nach derzeitigem Ermittlungsstand ist mit hoher Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass ein technischer Defekt Grund für den Unfall war.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: