„Street Passion“ gegen Vorurteile

Street Passion hat erneut ein Tuning-Treffen organisiert. (Foto:: Marcello Lehr-Noto)

„Wir sind keine Raser und Verkehrsrowdys!“

Eberbach. Am Sonntag hatte die Mitglieder des Tuner-Clubs „Street Passion“ ein weiteres Mal auf den Parkplatz der Firmen Kaufland und Hagebaumarkt in Eberbach eingeladen, um den Vorurteilen gegenüber der Tunerszene zu begegnen. Außerdem wurde es ein Tag, an dem die Gemeinschaft erlebt und viele Tipps rund ums Tuning ausgetauscht wurden.

Auf dem Parkplatz waren 210 Fahrzeuge vom Oldtimer bis hin zum Multivan mit TV und Playstation und einem Supersportwagen. Zum offiziellen Programm gehörte auch eine Verlosung von Gutscheinen im Gesamtwert von 1410 Euro, die von CT Performance, Finest Motors, Levella und Remembar & Premium Designs bereitgestellt wurden.

Neben den getunten Fahrzeugen präsentierten auch diverse Firmen ihr Programm für die Tuningszene. So war Levella mit Fahrzeugen vor Ort, während CT Performance Software offerierte. Finest Motors hatte Folierung, Felgen und Fahrwerke im Angebot.

Für das leibliche Wohl sorgte Remembar (Shisha), Choice Bar Mosbach (Pizza, Flammkuchen, Langos), Sinfonia Catering (Bratwurst, Steak, Pommes, Spaghetti). Die Organisatoren von Street Passion boten ebenfalls Getränke sowie Kaffee und Kuchen an.

Unterstützt wurden die Tuner außerdem von der Firma Lux, die Hof und Lagerplatz überließen und von CG Music, die die Veranstaltungstechnik betrieben.

Die Tuner von Street Passion freuten sich über eine gelungene Aktion, die friedlich und ohne besonderen Vorkommnisse verlaufen ist. „Unsere Erwartungen wurden weit übertroffen“, so die Tuner, denen es einmal mehr gelungen ist, sich gegen die gängigen Vorurteile zu behaupten. „Wir sind keine Raser und Verkehrsrowdys, sondern passen wahrscheinlich mehr auf unsere Fahrzeuge auf, als manche anderen Verkehrsteilnehmer. Außerdem stecken wir viel Liebe, Zeit und Geld in unser Hobby“, zogen die Tuner abschließend ein Fazit.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen