Neckarsulm: Versuchter Betrug

(Symbolbild)

(ots) Am Mittwoch, gegen 15:00 Uhr, rief ein angeblicher Mitarbeiter einer Gewinnspielhotline einen 41-Jährigen in Neckarsulm an. Dem Angerufenen wurde mitgeteilt, dass er bei einem Gewinnspiel 49.000 Euro gewonnen hat. Für den Erhalt sollte er ‚Playstore-Karten‘ im Wert von 900 Euro kaufen. Das weitere Vorgehen würde dann geklärt werden. Die Polizei warnt vor der dreisten Masche mit erfundenen Gewinnversprechen. Bleiben Sie misstrauisch, wenn Sie einen Anruf von einer unbekannten Nummer erhalten. Gehen Sie nicht auf Forderungen ein und zahlen Sie unter keinen Umständen im Voraus Geld an die Anrufer, da ein Betrug nicht ausgeschlossen werden kann. Seien Sie vor allem dann vorsichtig, wenn die Unbekannten Sie zu dem Kauf von Gutscheinkarten für Computerspiel-Plattformen oder Online-Versandhändlern verleiten wollen. Informieren Sie die Polizei, wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie einen Anruf von Betrügern erhalten haben.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen