Ortschaftsrat Steinbach ehrt Blutspender

(Foto: Liane Merkle)
Steinbach. (lm) Blutspenderehrungen im Rahmen der letzten Sitzung des Jahres im Medienraum der Alten Schule haben sich in Steinbach zu einer schönen Tradition etabliert, die auch Ortsvorsteher Christoph Helter gerne weiterführt. Er überreichte die Ehrennadeln des Deutschen Roten Kreuzes mit den dazugehörigen Urkunden für 10maliges Spenden an Timo Pittner, für 25maliges Spenden an Mathias Schild und für beachtliche 50 Blutspenden an Stefan Schöllig und schloss den Dank der Gemeinde Mudau mit einem Weinpräsent an. Dabei betonte er, dass es keine Selbstverständlichkeit und daher besonders zu würdigen sei, wenn Menschen ihre Opferbereitschaft zeigen und sich freiwillig und unentgeltlich bereit erklären, regelmäßig ihren wertvollen Lebenssaft zu spenden, der bis heute nicht künstlich hergestellt werden könne, aber unzähligen Menschen nach einem Unfall oder bei schwerer Erkrankung das Leben rette. Unser Foto zeigt von links Ortsvorsteher Christoph Helter, Stefan Schöllig, Timo Pittner und Mathias Schild.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: