TBB: Discounter überfallen

(Symbolbild)

Ermittlungen laufen auf Hochtouren

 Tauberbischofsheim .  (ots) Am 16. Dezember 2019 überfiel ein bewaffneter Mann eine Discounterfiliale in der Pestalozziallee in Tauberbischofsheim (NZ berichtete). Der Täter ließ sich eine größere Menge Bargeld aushändigen. Eine Mitarbeiterin wurde bei der Tat verletzt und musste ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen nach wie vor auf Hochtouren.

Zwischenzeitlich gehen die Ermittler davon aus, dass der Täter einen Komplizen hatte, der außerhalb des Discounters mit einem Fluchtwagen wartete. Deshalb wendet sich die Kriminalpolizei erneut an die Bevölkerung, um herauszufinden, wer an dem Montagabend, zwischen 21.00 und 22.00 Uhr im Bereich des Discounters oder dem angrenzenden Bereich des dortigen Drogeriemarktes ein verdächtiges Fahrzeug stehen oder gar eine verdächtige Person wahrgenommen hat. Im Zusammenhang mit den Ermittlungen wurde auch der Fund einer größeren Menge Bargeld gemeldet. Die Ermittler prüfen derzeit, ob es hierzu einen Zusammenhang gibt. Der ehrliche Finder hat das Geld bei der Polizei abgegeben. Die Täter könnten das Bargeld auf ihrer Flucht verloren haben.

Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung und hat folgende Fragen:

  • Wem sind nach dem 16.12.2019 Veränderungen aufgefallen, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten.
  • Wer hat in seinem Umfeld derartige Veränderungen bemerkt?

Verdächtige Wahrnehmungen und Hinweise zum mutmaßlichen Täter nimmt die Kriminalpolizei in Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 entgegen.

Werbeanzeigen

Artikel teilen:


Zum Weiterlesen: