Greifvogel illegal gehalten und misshandelt

(Symbolbild)

Tauberbischofsheim.  (ots) Aufmerksame Passanten haben die Polizei verständigt, dass in einer Drahtvoliere in einem Schrebergarten in Tauberbischofsheim illegal ein Greifvogel gehalten wird.

Werbung
Aufgrund eines von der Staatsanwaltschaft Mosbach erwirkten richterlichen Beschlusses durchsuchten Polizeibeamte des Arbeitsbereichs Umwelt/Gewerbe Tauberbischofsheim das Grundstück am Mittwoch und beschlagnahmten einen dort vorgefundenen Junghabicht. Nach Anlieferung des Tieres bei der Greifvogelpflegestation Bad Friedrichshall stellte eine Falknerin bei der Untersuchung fest, dass bei dem Greifvogel beide Schwingen teilweise abgeschnitten wurden. Da das Tier durch diese Misshandlung nicht überlebensfähig ist, muss es zeitnah durch einen Tierarzt eingeschläfert werden. Gegen den Tierhalter wird durch die Staatsanwaltschaft Mosbach wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutz- und Bundesnaturschutzgesetz ein Ermittlungsverfahren geführt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Fünf Preise beim Känguru-Wettbewerb

Auf dem Bild zu sehen die Gewinner und zwei der unterrichtenden Mathematiklehrkräfte. (Foto: privat) Eberbach.   (pm) 48 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach haben dieses [...]

„Stolpersteine“ unter die Lupe genommen

Fraktionssitzung der CDU mit Stadtrundgang (pm) Zu einer Fraktionssitzung mit Stadtbegehung trafen sich die Mitglieder der Walldürner CDU Gemeinderatsfraktion gemeinsam mit Bürgermeister Markus Günther. Die [...]

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*