Zum Laufen zu betrunken

(Symbolbild)

Aber mit dem Auto unterwegs

 Bad Friedrichshall. (ots) Gehen konnte ein 51-Jähriger nach einem Unfall am Dienstagnachmittag nicht mehr, mit dem Auto war er aber unterwegs. Der Mann parkte seinen Seat auf dem Parkplatz eines Discounters in Bad Friedrichshall ein. Dabei blieb sein Auto an einem bereits geparkten Ford Fiesta hängen. Als er deswegen ausstieg, fiel er beinahe hin und konnte sich kaum auf den Beinen halten, weshalb Zeugen die Polizei und den Rettungsdienst verständigten. Dass er gefahren sei, stritt er vehement ab, was ihm natürlich niemand glaubte. Ein Atemalkoholtest brachte die vermutliche Unfallursache an den Tag, denn es ergab sich ein Wert von immerhin über 2,6 Promille. Nach der Entnahme einer Blutprobe sollte auch sein Führerschein einbehalten werden. Das ging nicht, denn er hat schon eine ganze Weile keinen mehr.

Werbeanzeigen

Artikel teilen:


Zum Weiterlesen: