Katze verstümmelt

(Symbolbild)
Unterstützen Sie NOKZEIT!

 Hardheim.  (ots) Eine Hauskatze musste nach einer grausamen Tat von einem Tierarzt aufgrund ihrer Verletzungen eingeschläfert werden. Dass die Katze im Zeitraum vom 28. bis 30. Mai nicht mehr zu ihrem Zuhause zurückkehrte, hatte einen Grund. Die Besitzer des Tieres fanden diese am Samstag verstümmelt an ihrem Anwesen wieder. Ein Unbekannter hatte in diesem Zeitraum die Katze vermutlich gefangen, dann die Vorderpfoten abgetrennt und wieder frei gelassen. Die Katze schleppte sich mit schwersten Verletzungen zu ihrem Heim zurück. Die Halter brachten das Tier zu einem Tierarzt. Dieser musste aufgrund der schweren Verletzungen das Tier von seiner Qual erlösen. Die Polizei sucht nun nach dem grausamen Tierquäler und bittet Zeugen sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 zu melden.

Artikel teilen:

  • 16
Werbung

Zum Weiterlesen: