Mit Gipserbeil bewaffnet

(Symbolbild)
Unterstützen Sie NOKZEIT!

 Heilbronn.  (ots) Mit einem Gipserbeil bewaffnet zog am Donnerstagmorgen ein Mann durch Heilbronn-Biberach und beschädigte mit dem Werkzeug mindestens zwei Fahrzeuge. In der Weirachstraße schlug der 30-Jährige damit einen Mercedes und vermutlich auch noch einen dunklen VW Passat. Gegen 8 Uhr konnte der Verursacher durch eine Streife des Reviers Böckingen angetroffen werden. Da er keine Anstalten machte das Gipserbeil wegzulegen und es gegen die Beamten erhob, wurde er zu Boden gebracht und festgenommen. Auf Ansprache reagierte der Betroffene nicht. Da möglicherweise eine psychische Krankheit bei dem Mann vorlag, wurde er in ein psychatrisches Krankenhaus gebracht. Das Polizeirevier Heilbronn-Böckingen bittet mögliche weitere Geschädigte, sich unter der Telefonnummer 07131 204060 zu melden.

Artikel teilen:

  • 1
Werbung

Zum Weiterlesen: