Fußballtore für den Nachwuchs

Unterstützen Sie NOKZEIT!

 Unser Bild zeigt (v.li.) Jugendleiter Jochen Longerich, Vorstand der Volksbank Mosbach Holger Engelhardt, sportlicher Leiter Marco Vrkic und Jugendtrainer Hagen Brück bei der Spendenübergabe. (Foto: pm)

Volksbank Mosbach unterstützt den SV Aglasterhausen

 Aglasterhausen.  (pm) Mit einer Spende in Höhe von 2.500 Euro aus den Mitteln des Gewinnsparvereins Baden-Württemberg e.V. hat die Volksbank Mosbach den SV Aglasterhausen bei der Anschaffung von zwei neuen Jugendtoren unterstützt. Die alten Tore waren verschlissen und wurden bereits mehrfach in Eigenleistung repariert.
Marco Vrkic, sportlicher Leiter des SV Aglasterhausen sowie Jugendleiter Jochen Longerich und Jugendtrainer Hagen Brück bedankten sich beim Vorstand der Volksbank Mosbach recht herzlich für die großzügige Spende und berichteten über die Vereinsarbeit des SV Aglasterhausen.

Gerade in diesen schwierigen Zeiten, in denen Vereinen die Einnahmen ihrer Veranstaltungen und Aktionen fehlen, ist es sehr schwer Anschaffungen zu finanzieren. Daher kam die Spende der Volksbank Mosbach gerade richtig, da sie auch eine große Erleichterung für Trainer und den Nachwuchs darstellt. Die neuen Tore sind nämlich im Gegensatz zu den vorhandenen mit zwei Rollen ausgestattet und lassen sich somit auch einfacher vom Fußballnachwuchs auf- und wieder abbauen.

„In Teamsportarten wie Fußball wird den Kindern und Jugendlichen ein „Wir-Gefühl“ vermittelt. Teamgeist, Zusammenhalt und auch gemeinsam eine Niederlage bewältigen, sind Fähigkeiten, die auch in anderen Bereichen des Lebens zu größeren Leistungen befähigen. Wir freuen uns daher sehr, dass wir dem SV Aglasterhausen bei seiner wichtigen ehrenamtlichen Arbeit unter die Arme greifen konnten.

Als regionale Genossenschaftsbank ist uns die Förderung unserer Heimatregion ein ganz besonderes Anliegen. Die neuen Tore sollen den Kindern ganz viel Freude bei der Ausübung ihres Sports bereiten “ so Vorstand Holger Engelhardt.

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen