Aktionsaustellung „Klima Gedanken“

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

(Foto: pm)
Mosbach. (pm) Noch bis zu diesem Wochenende zieren diverse selbstgestaltete Plakate die Mosbacher Hauptstraße zwischen Ludwigsplatz und Polizei.

Wie geht es weiter mit dem Klimawandel? Was können und was müssen wir tun, um die Folgen in den Griff zu bekommen? Was bewegt mich beim Thema Umweltschutz?
Mit diesen Fragen beschäftigten sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei der gemeinsamen Bastel- und Malaktion im September in der Mosbacher Innenstadt.

Die Ergebnisse dieser gemeinsamen, kreativen Aktion waren bereits bei der gemeinsamen Kundgebung von „Fridays for Future Mosbach“ und dem „Klimabündnis NOK“ auf dem Mosbacher Marktplatz zu bestaunen. Nun hängen die Plakatständer noch diese Woche als kleine Ausstellung entlang der Mosbacher Hauptstraße zwischen Ludwigsplatz und Polizei.

Mit Wort und Bild will diese Aktion auf die Dringlichkeit in Sachen Klima- und Umweltschutz aufmerksam machen und jeden einzelnen zum Nachdenken anregen.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

1 Kommentar

  1. Hey Klima was kann jeder tun, also ich bin 54 noch nie geflogen ein mal im leben mit dem Bus in Süd Tirol und ein mal in Österreich gewesen! Dann habe ich seit sage und schreibe 30 Jahren kein Auto mehr. Ich esse Fleisch aber nur die abgelaufenen stark reduzierten Sachen UND VIELES MEHR man kann viel tun wenn man will. Ich lebe in einer 33 qm Wohnung. Immer ein gutes gewissen immer ehrlich zu anderen und zu einem selber, das macht glücklich. Mir gehts wirklich gut. Yeepy!! Gruß Peter Ertl

Kommentar verfassen