Mit 4,5 Promille in Gewahrsam

(Symbolbild)
Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Heilbronn.   (ots) Beamte des Bundespolizeireviers Heilbronn haben am Mittwoch, gegen 10:30 Uhr, einen stark alkoholisierten 31-Jährigen am Heilbronner Hauptbahnhof in Gewahrsam genommen. Nach Mitteilung einer Buchhandlungsmitarbeiterin waren die Bundespolizisten zunächst in den Geschäftsräumen innerhalb des Hauptbahnhofes auf den polizeibekannten 31-Jährigen getroffen. Die Beamten stellten dabei fest, dass der aggressive Mann aufgrund seiner augenscheinlich starken Alkoholisierung seinen Reiseweg nicht mehr selbstständig fortsetzen konnte und nahmen ihn daher zunächst in polizeilichen Gewahrsam. Kurz darauf stellte sich auf der Dienststelle im Rahmen eines Atemalkoholtestes heraus, dass er mit einem Wert von 4,5 Promille alkoholisiert war. Die Beamten verbrachten den wohnsitzlosen 31-Jährigen daraufhin in ein nahegelegenes Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde.

Zum Weiterlesen: