Wahlkampftour mit Minister Hauk

Artikel teilen:

(Foto: pm)

“Waldbrunn hat die Zukunft im Blick“

Waldbrunn. (pm) Erfreuliche Nachrichten gab es vor rund einer Woche durch die Mittelausschüttung aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR). Erneut konnte davon auch die Gemeinde Waldbrunn profitieren. Insgesamt knapp 165 000 Euro kommen vier Maßnahmen zur Verbesserung des Wohnumfeldes zu Gute (KP berichtete), stellten die beiden Wahlkämpfer Bürgermeister Markus Haas (CDU) und Minister Peter Hauk (CDU) bei einer Tour durch die Winterhauchgemeinde.

„Das sind Gelder, die unsere Gemeinde strukturell fit für die Zukunft machen und langfristig aufwerten“, freut sich Bürgermeister Markus Haas (CDU) bei einer Wahlkampfvisite des zuständigen Ministers für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Peter Hauk (CDU).

Besondere Unterstützung durch das Strukturprogramm des Landes konnte die Gemeinde Waldbrunn auch nach den Starkniederschlägen im Jahr 2016 erfahren (NZ berichtete). Minister Hauk verschaffte sich vergangene Woche über die letzten noch laufenden Reparaturmaßnahmen einen Überblick. Im Ortsteil Schollbrunn steht die Instandsetzung der Talstraße (NZ/KP berichteten) kurz vor dem Abschluss.

„Ich kann mich noch gut daran erinnern, als ich mir einen Tag nach dem katastrophalen Wetterereignis die Ausmaße vor Ort angeschaut habe (KP berichtete). Nichts mehr war wie zuvor. Schon damals war klar, dass es Jahre dauern würde bis die Schäden wieder vollständig beseitigt sind. Bürgerinnen und Bürger, der Gemeinderat, die Verwaltung und allen voran der Bürgermeister haben seitdem großartiges geleistet. Zusammenhalt und Einsatz den man heute sieht“, lobt Peter Hauk.

Eine weitere Station auf dem Weg durch die Gemeinde legten Haas und Hauk am frisch renovierten Rathaus ein (KP berichtete). In den vergangenen eineinhalb Jahren wurde das Rathaus ebenso mit Unterstützung von Landesmitteln in einen zeitgemäßen Zustand versetzt. Dazu gehört die energetische Sanierung und der Einbau einer Wärmepumpe.

Und auch in Zukunft wolle er den kurzen Draht zur Landespolitik pflegen um dadurch bestmögliches für Waldbrunn herauszuholen, verdeutlicht Bürgermeister Markus Haas. So gibt das Gemeindeoberhaupt dem Landesminister direkt ein paar Wünsche mit auf den Weg, welche die beiden Politiker, die sich gegenwärtig im Wahlkampf befinden, in ihrer nächsten Amtszeit anpacken möchten. Darunter fällt beispielsweise die Sanierung des Bürgerhauses in Waldkatzenbach, von dessen Zustand sich Minister Hauk und Bürgermeister Haas ebenfalls ein Bild vor Ort machten.

Bürgermeister Haas muss sich am kommenden Sonntag, 07. Februar, den Wählern stellen. Minister Hauk hat noch etwas mehr Zeit. Seine Wahl steht am 14. März auf dem Programm.

Top

Mythen der Elektromobilität

(Foto: pm) Bei Buchens erstem Mobilitäts – Sonntag Buchen.  _ (bd)_Gut 50 Besucher verfolgten den Vortrag von Professor Dr. Rainer Klein […]

Top

Der Kiebitz hat Nachwuchs

(Foto: pm) NSG „Lappen und Eiderbachgraben“ zwischen Buchen und Walldürn Walldürn. (pm) Die Schutzbemühungen des Regierungspräsidiums Karlsruhe zahlen sich aus […]

Top

Neue Lebensräume auf altem Friedhof

(Foto: Liane Merkle) Seckach/Schefflenz.  (lm) Zu einer naturkundlichen Wanderung hatte der NABU Seckach- und Schefflenztal eingeladen und über 30 Naturliebhaber […]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Gesellschaft

Erfolgsmodell „Straßenfest Seckach“

(Foto: Liane Merkle) Zimmern. (lm) Nachdem Corona den Zwei-Jahres-Turnus des Erfolgsmodells „Straßenfest Seckach“ im vergangenen Jahr unterbrochen hatte, war der […]

Gesellschaft

Feierstunde im Landratsamt

 Landrat Dr. Achim Brötel ehrte und verabschiedete 13 verdiente Mitarbeiter. (Foto: pm) Neun Dienstjubiläen und vier Verabschiedungen Mosbach. (pm) 13 […]

Gesellschaft

Urnenwiesenfelder auf allen Friedhöfen

(Foto: Liane Merkle) Mudau.  (lm) Flächeneinsparung wirkt sich neben dem demographischen Wandel auch auf Friedhöfe aus. Urnengräber werden darüber hinaus […]

Gesellschaft

Festabend zum Gemeinde-Jubiläum

 Ein Gemeindejubiläum erfordert ein besonderes Erinnerungsstück. Der Fotograf Erich Tschöpe hatte im Jahre 1968 aus einem Doppeldeckerflugzeug heraus alle Ortsteile […]

Gesellschaft

Bauland feiert 50 Jahre Seckach

Ortsvorsteher Reinhold Rapp (Großeicholzheim), Bürgermeister Thomas Ludwig und Ortsvorsteher Siegfried Barth (Zimmern) präsentieren das Goldene Buch der Baulandgemeinde. (Foto: Liane […]

Gesellschaft

Politik vor Ort – Politik erleben

Bürgermeister Christian Ernst mit Frauen aus dem Frauencafé Haßmersheim im Sitzungssaal. (Foto: pm) Frauencafé in Haßmersheim erlebt Politik in eigener […]

Gesellschaft

Walldürner Straße eingeweiht

Unser Bild zeigt von links: Pfarrer Huismann, Bürgermeister Markus Günther, Stadtpfarrer Pater Josef Bregula und Bürgermeisterin Christina Tasch. (Foto: pm) […]

Gesellschaft

Auf den Weg zum Heiligen Blut

(Foto: pm) Osterburken/Walldürn. ™ Bereits in den frühen Morgenstunden machten sich vergangene Woche einige Mitglieder der Seelsorgeeinheit Adelsheim-Osterburken-Seckach zu Fuß […]