Zugbegleiter angespuckt

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Lauda-Königshofen. (ots)  Ein unbekannter Mann hat am gestrigen Dienstag, gegen 12:15 Uhr, den Zugbegleiter einer Regionalbahn Richtung Crailsheim angespuckt. Nach bisherigen Erkenntnissen befand sich der 47-jährige Mitarbeiter der Westfrankenbahn in seiner Eigenschaft als Zugbegleiter auf der Fahrt von Wertheim nach Crailsheim. Als der Zug planmäßig am Bahnhof in Lauda-Königshofen anhielt, bespuckte offenbar ein aussteigender Reisender den Bahnmitarbeiter aus noch ungeklärten Gründen und traf ihn dabei am Unterarm. Anschließend entfernte sich der Unbekannte über den Bahnsteig. Der mutmaßliche Täter wird als etwa 185 cm großer Mann mit sportlicher Statur beschrieben. Er soll zur Tatzeit einen kleinen Hund, allem Anschein nach einen Welpen, mitgeführt haben.

Hintergründe zur Tat sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Unter anderem werden nun die Videodaten der tatrelevanten Regionalbahn ausgewertet. Zeugenhinweise nimmt das Bundespolizeirevier Heilbronn unter der Rufnummer +4971318882600 entgegen.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen