Kind und Jugendliche als Serieneinbrecher

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

  Walldürn/ Buchen.  (ots) Im Januar wurde in mehrere Geschäfte in Buchen und Walldürn eingebrochen, nun gelang der Polizei ein Ermittlungserfolg. In der Nacht vom 15. auf den 16. Januar stiegen zu dem Zeitpunkt unbekannte Personen in ein Schuhgeschäft und eine Metzgerei in Walldürn ein und stahlen Bargeld und Waren. Einige Tage später, in der Nacht vom 20. auf den 21. Januar, versuchten die Unbekannten in drei Läden in Buchen einzubrechen, scheiterten aber jeweils an den Türen. Anstatt von ihrem Vorhaben abzulassen, machten sich die Personen daraufhin auf den Weg nach Walldürn und brachen dort in eine Bäckerei, aber auch in die bereits einige Tage zuvor ins Visier genommene Metzgerei, ein. Durch intensive Ermittlungen der Polizei konnten schließlich drei Jugendliche und ein Kind als Tatverdächtige ermittelt werden. Zwei der Jugendlichen wurden nach Erlass eines Haftbefehls festgenommen und am 24. Februar beim Amtsgericht Mosbach einem Richter vorgeführt. Der Haftbefehl gegen die beiden wurde unter Auflagen außer Vollzug gesetzt.

Zum Weiterlesen: