Trotz unklarer Verkehrslage überholt

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Haßmersheim.  (ots) Bei einem Unfall mit einem Linienbus in Haßmersheim haben am Montagnachmittag zwei Personen schwere Verletzungen erlitten. Gegen 16.30 Uhr war ein 38-Jähriger am Steuer eines Busses von Neckarmühlbach kommend in Fahrtrichtung Haßmersheim. Der Bus befand sich in einer Fahrzeugschlange. Nachdem die vorausfahrenden Fahrzeuge verkehrsbedingt abbremsten, setzte der Busfahrer trotz unklarer Verkehrslage zu einem Überholmanöver an. Dabei blieb der Bus mit der rechten Fahrzeugseite an dem vorausfahrenden VW Golf hängen. Zeitgleich befand sich eine 26-Jährige mit ihrem Fiat Punto im Gegenverkehr, die wegen des Busses nach rechts ausweichen musste. Infolge überschlug sich der Fiat fünfmal im Grünstreifen und kam nach circa 50 Metern zum Stillstand. Dabei erlitt der 26-Jährige schwere Verletzungen. Auch ein 65-Jähriger Businsasse zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Zwei Rettungswagenbesatzungen brachten die Verletzten nach einer Erstversorgung des Notarztes in ein Krankenhaus. Der Fiat Punto war nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 13.000 Euro.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen