Rettungshubschrauber im Einsatz

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Limbach.  (ots) Am Mittwochabend, gegen 19.20 Uhr, meldete die Rettungsleitstelle der Polizei ei-nen Unfall mit einem schwer verletzten Radfahrer. Offensichtlich soll der 69-jährige Radfahrer alleine im Wald gegenüber dem Sportplatzgelände gefahren sein, als er schwer stürzte. Der Radfahrer war kurzzeitig ohne Bewusstsein und nicht ansprechbar. Da der Verdacht auf Kopfverletzungen bestand landete der Rettungshubschrauber auf dem nahegelegenen Sportplatzgelände. Der schwer verletzte Radfahrer wurde in ein Krankenhaus verbracht, Lebensgefahr besteht, nach bisherigen Erkenntnissen, glücklicherweise nicht. Das Polizeirevier in Mosbach war mit einer Streife im Einsatz.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen